Thomas H. Jeong

Thomas H. Jeong ist COO von UBO fun & learn, einem der bedeutendsten Brettspiel-Verlage in Korea.

Er begann seine Karriere als digitaler Spieldesigner in einer Firma, die 1998 zu Nexon Mobile wurde. Seit dem Jahr 2000 entwirft er Brettspiele, während er an digitalen Spielen als Spieldesigner und Verlagsleiter arbeitete. In Korea entwarf er mehr als 20 Brett- und Kartenspiele.

Thomas gründete UBO fun & learn mit seiner Frau im Jahr 2011. Von dieser Zeit an veröffentlichte er nicht nur seine eigenen Spiele, sondern auch Ideen von anderen Autoren.

Aktuell liegt sein besonderes Interesse darin, Brettspiel-Ideen mit anderen intellektuellen Medien wie Comics oder Digitalspielen zu kombinieren. Er mag es, die alten Brettspielsystematiken mit neuen Erzählfaktoren neu zu beleben.

Zum Beispiel Alex Randolphs, Xequeo‘. Er erwarb die Lizenz von SMART COOKIE GAMES und produzierte im Jahr 2017 eine koreanische Version mit dem koreanischen Comic-Thema ‚Will you marry me’.

Sid Sacksons Klassiker ‚I’m the boss‘ wird in Korea mit einem weiteren koreanischen Comic (Gauss Electronics) veröffentlicht.

2017 rief Thomas H. Jeong gemeinsam mit der Busan City Agency den Boardgame Design Round table (BDR) in seiner Heimatstadt Busan ins Leben. An der Veranstaltung nehmen Spieleentwickler aus Korea, Taiwan und Japan teil.

SMART COOKIE GAMES vertritt Thomas mit zwei Brettspielen in Europa: ‚Alles für die Katz’ (Ten Cats) und ‚Sonne, Mond und Sterne’ (Selectio).